Von der historischen Produktionsstätte zum modernen Büro

Eine Seifenfabrik von 1895 sollte zum Bürogebäude für ein grosses, internationales Planungsbüro umgebaut werden. Ziel war eine moderne und nachhaltig gestaltete Arbeitswelt auf rund 1’100 m². Die Eigentümerin der einstigen Produktionsstätte beauftragte W3Architekten mit der Bauherrenvertretung für das Projekt.  

 

Wir verhandelten die Kostenverteilung und übernahmen die Rechnungsabgrenzung, kontrollierten die Bauleitung und die Qualität der Ausführung. Zudem setzten wir uns dafür ein, dass besondere Gestaltungswünsche des Eigentümers in die Planung einfliessen und unterstützten deren Umsetzung.

Bauherrenvertretung Aemtlerstrasse

Standort: Aemtlerstrasse, Zürich

Bauherrschaft: privat

Baubeginn: 10/2018 

Baufertigstellung: 01/2019

Bauvolumen: 5’630 m3